Kangaroo Island erholt sich langsam von den Buschfeuern

Kangaroo Island ist dabei sich langsam aber sicher von den verheerenden Folgen der Buschbrände 2019/2020 zu erholen. Der Wiederaufbau ist anstrengend und für die Beteiligten mit vielen Emotionen verbunden. Fast die Hälfte der Insel wurde von den Buschfeuern im „Black Summer“ verwüstet. Auf der Insel staben zwei Menschen starben und Zehntausend Nutztiere, vor allem Schafe sowie eine noch viel größere Zahl an Wildtieren.

ABC Landline berichtet in einem „Bushfire Recovery Special“ über Kangaroo Island knapp eineinhalb Jahre nach den verheerenden Buschfeuern. Vorgestellt werden u.a.

  • Bauern die wieder in die Landwirtschaft zurückkehren
  • wie der Online-Einstieg ein angeschlagenes Rindfleischunternehmen gerettet hat
  • wie Innovation und Diversifizierung den Apfelbauern in Batlow geholfen haben, sich zu erholen.

Warnung: Das Video enthält Bilder von toten Tieren.

🦘 Mehr Informationen zu Kangaroo Island

Januar 2021: Craig Wickham, Managing Director Execeptional Kangaroo Island, gibt ein Jahr nach den Bränden einen Überblick über die Erholung der Insel, einschließlich der Tierwelt, der Landwirtschaft, des Tourismus und der Menschen.

📺 YouTube-Kanal Execeptional Kangaroo Island

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.