Grenzöffnung erst wenn kein Risiko mehr für Australier

Canberra – 05.01.2021: Der stellvertretende Premierminister Michael McCormack äußerte sich zum Start der Buchungsmöglichkeit für internationale Flüge der Qantas ab Juli 2021: „Die australische Regierung entscheide, wann internationale Reisen wieder aufgenommen werden. Die Grenzen werden erst dann geöffnet, wenn internationale Ankünfte kein Risiko für Australier darstellen. Die australische Regierung arbeitet an Reisevorbereitungen mit Ländern wie Neuseeland, die nur geringe Infektionen durch Übertragung innerhalb des Landes haben.“

Das Online Portal Executive Traveller berichtete am 4. Januar 2021, dass Qantas es ermögliche für Termine ab Juli 2021 Flüge von Australien nach Asien, in die USA und nach London zu buchen. Qantas erwarte, dass internationale Reisen ab Juli 2021 wieder aufgenommen werden könnten. Bislang bedient Qantas nur Neuseeland als Ziel im Ausland und hofft auf eine trans-tasmanische Reiseblase zwischen Australien und Neuseeland.

Quellen:
News.com.au
Sydney Morning Herald

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.