Tiwi Islands

Ingo Öland: Sonnenuntergang im Arafura Meer
Sonnenuntergang im Arafura Meer
📷 © Ingo Öland

Die Tiwi Inseln – Bathurst & Melville Island – sind Gebiete der Aboriginal People, der australischen Ureinwohner. Melville Island ist nach Tasmanien die zweitgrößte Insel des Landes. Die Darwin vorgelagerten Inseln in der Timor See sind Wohngebiet seit Tausenden von Jahren. Eine hochentwickelte Schnitzkunst, interessante Siebdruck-Techniken und weitere Traditionen des Kunsthandwerks können die Besucher dort kennenlernen. Wichtigste Siedlung ist die Missionsstation Nguiu auf Bathurst Island. Die Inseln gelten auch als „Hotspot“ des Australian Football.

Die Inseln wurden bereits 1912 als Aborigine-Reservat ausgeschrieben und 1980 wurde das Land an den Tiwi Aboriginal Land Trust übergeben. Seit Juli 2001 haben die Inseln eine eigene Regierung.

Lage
Tiwi Islands: 11° 32′ S, 130° 26′ O
🗺️ Regionsdarstellung in Online-Karten

strong>Lokalzeit aktuell
Zeitzone: GMT +9,5 Central Standard Time

Wetter aktuell

Klima
Beste Reisezeit in der Trockenzeit von Mai bis Oktober – sonnige warme Tage mit kühleren Abenden, nachts vereinzelt nur um 15°C. In der Zeit von November bis März kommt es zu heftigen, monsunartigen Regenfällen und es ist schwül. Es regnet dabei nicht den ganzen Tag, sondern meist am späten Nachmittag oder frühen Morgen und dann kurz und heftig. In den Übergangsmonaten April und Oktober/November sind vereinzelte kräftige Regengüsse nicht auszuschließen.

Einwohner
Im Hauptort Nguíu auf Bathurst Island: ca. 1.200. Hauptorte von Melville Island sind: Pirlangimpi und Milikapiti auf der Melville-Insel). Insgesamt leben auf den Inseln etwa 2.500 Einwohner.

Unsere Empfehlung

Am praktischsten ist es die Inseln auf einem organisierten Tagesausflug ab Darwin kennenzulernen. Individualbesucher müssen eine Zugangserlaubnis des Land Council in Darwin einholen.

Anreise

Schiff
Die „Arafura Pearl“ ist ein Katamaran, der rund 100 Passagiere fassen kann, verbindet Darwin mit den vorgelagerten Inseln. Auf dem Tagestrip mit der „Arafura Pearl“ wird der Hauptort Nguíu mit dem Ngaruwanajirri Kunstzentrum besucht unter Begleitung eines lokalen Führers. Der Rundgang in Nguíu schließt auch die 1911 auf Bathurst gegründete katholische Mission mit ein.
🔗 Fährservice zu den Tiwi Islands

Flughafen
international: Darwin (DRW). national: auf beiden Inseln

Sehenswertes

Kultur

Die Hauptsehenswürdigkeit besteht sicher in der Begegnung mit den Insulanern. Im Hauptort Nguíu lohnt ein Besuch des Ngaruwanajirri Kunstzentrums.

Die Insulaner sind begeisterte Fans von Australian Football. Von den Inselnbewohnern spielen rund ein Drittel in Football-Teams – mehr als irgendwo sonst in Australien. Berühmte Footballspieler von den Tiwi-Inseln sind Maurice Rioli, Dean Rioli und David Kantilla.
🦘 Mehr über Australian Football

Quellen für weitere Informationen zur Region

🔗 Tiwi Islands Shire
🔗 Tourism Top End
🔗 Land Council: Antrag für Land Permits (für Individualreisende)

Weiterreise

Für Ihre Weiterreise finden Sie Tipps bei unseren
🦘 Routen-Empfehlungen

Folgende Ziele werden u.a. in AUSTRALIEN-INFO vorgestellt:
🦘 Darwin
🦘 Kakadu National Park
🦘 Litchfield National Park