Victoria

Orte / Regionen von Victoria im Detail

Victoria - Auswahlkarte Tourtipps

Tourtipps A-Z zu Victoria in AUSTRALIEN-INFO.DE

🦘 Apollo Bay
🦘 Australische Alpen (Mount Hotham)
🦘 Geelong
🦘 Gippsland Lakes (Sale)
🦘 Grampians
🦘 Lakes Entrance
🦘 Melbourne
🦘 Phillip Island
🦘 Warrnambool
🦘 Wilsons Prom

Highlights

Victoria bietet nahezu alle australischen Landschaftsformen, die Sie erleben können ohne große Entfernung überwinden zu müssen – Sandstrände, Schluchten, Outback, subtropische Urwälder und auch alpine Hochgebirgslandschaften. Fotografen begeistern sich für die Vielfalt der Landschaften Victorias und die vielfältige Tierwelt.

Nachrichten über Victoria

🦘 Kürzlich veröffentlichte Nachrichten
Unser Service für Sie: Immer aktuell informiert über Victoria bleiben:
📰 Jetzt kostenlos AUSTRALIEN-INFO Newsletter abonnieren

Ein paar Fakten über den Bundesstaat Victoria

Hauptstadt
Melbourne

Fläche
227.600 km². Größte Ausdehnung: 800 km von West nach Ost, 450 km von Nord nach Süd

Einwohner
6.694.884 (Juni 2020) / 28 Einwohner je km² / Rund 75% der Einwohner des Bundesstaates leben in Melbourne. Weitere größere Städte sind Geelong, Ballarat und Bendigo.

Lokalzeit aktuell
🕰️ Zeitzone: australischer Winter: GMT +10, Eastern Standard Time; australischer Sommer: GMT +11, Eastern Daylight Saving Time

Klima

Victoria liegt in der gemäßigten Klimazone der südlichen Hemnisphäre. Das Wetter wird entscheidend vom Meer beeinflusst, das mit 1.600 km Küstenlinie die gesamte Süd- und Ostgrenze des Staates bildet. Im australischen Sommer (Dezember bis März) erreichen die Tageshöchsttemperaturen im Durchschnitt 25°C. Der Winter (Juni bis August) ist mild. Die Wüstenregionen im äußersten Nordwesten weisen höhere Temperaturen auf. In den Höhenlagen der Gebirge werden kaum Temperaturen über 0°C gemessen.

  • Region um Melbourne: Angenehmes mediterranes Klima.
  • Küstenregionen: Gemäßigtes Klima mit durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen von 24° im Sommer und kühlen, regenreichen Wintern.
  • Mittelgebirge (Grampians, Dandenongs): Gemäßigtes Klima mit durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen von 20° im Sommer und kühlen, regenreichen Wintern.
  • Viktorianische Alpen: In den Höhenlagen der Gebirge werden in den Wintermonaten meist Temperaturen unter 0°C gemessen. Juli bis September dauert oberhalb von 1500 Metern typischerweise die Skisaison. Victoria hat gleich sieben
  • Skigebiete: Falls Creek, Lake Mountain, Mount Baw Baw, Mt Buffalo, Mount Buller, Mount Hotham und Mount Stirling. Im Gegensatz zu Neuseeland (Ausnahme Iwikau Skifield am Mt Ruapehu) liegen die Skiorte selbst auf einer Meereshöhe auf der typischerweise im Winter auch Schnee liegt. In Neuseeland liegen die Orte selbst sonst unter der Schneegrenze – also kein Skifahren direkt von der Haustüre…
  • Nördliches Landesinneres: Trockenes Kontinentalklima mit extremen Temperaturunterschieden. Die Höchsttemperaturen in den Sommermonaten erreichen ohne weiteres die 40°C Grenze. In den Wintermonaten kann es allerdings nachts mit bis zu 0°C empfindlich kühl werden.

Regionen im Bundesstaat Victoria

Victoria wird touristisch in elf Gebiete unterteilt, wobei man diese wiederum geographisch etwas zusammenfassen kann, was wir nachfolgend auch tun. Jede Region bietet für sich eine Anzahl von spezifischen Reiseerfahrungen und -attraktionen.

Tourismus-Regionen in Victoria

(1) Melbourne
(2) Macedone Ranges
(3) Yarra Valley, Dandenongs and The Ranges
(4) Mornington Peninsula
(5) Phillip Island
(6) Great Ocean Road
(7) Goldfelder
(8) Grampians
(9) Viktorianische Alpen
(10) Gippsland
(11) Der Murray

Zu einigen Regionen können Sie bei AUSTRALIEN-INFO.DE weiterführende Informationen abrufen, siehe Links bei den jeweiligen Abschnitten.

Region Melbourne

  • Die Hauptstadt des Bundesstaates entwickelte sich rasch nach den Goldfunden 1851 zur größten und wichtigsten Stadt des Kontinentes. Heute versteht sich Melbourne als Australiens wichtigstes Zentrum von Kunst und Kultur, manifestiert u.a. durch das Kunst- und Kulturzentrum Federation Square. Das ganze Jahr über finden hier Theater, Oper und Ballettaufführungen von Weltniveau statt. Die verschiedenen Festivals, darunter das Melbourne Festival im Oktober und das Comedy Festival im April, locken Besucher aus aller Welt an. Im Melbourne Museum findet man neben Kunst aus dem 21. Jahrhundert die Geschichte der Aborigines modern präsentiert. Eine fantastische Aussicht genießt man vom Eureka Tower. Fast alle Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Die „City Circle Tram“ fährt kostenlos um das Innenstadt-Rechteck im Zehn-Minutentakt. Als Straßenbahnfan kann man auch in einem der drei zum Restaurants umgebauten Straßenbahnwagen während einer Rundfahrt ein stilvolles Mittag- oder Abendessen genießen. Melbourne ist multikulturell geprägt durch Einwanderer aus 140 Ländern. Diese ethnische Vielfalt, die vor allem aus Briten, Deutschen, Italienern, Griechen und in jüngster Zeit Asiaten besteht, spiegelt sich vor allem in einer reichen kulinarischen Vielfalt.
    🦘 Melbourne
  • Yarra Valley, Dandenongs and The Ranges: Gewaltige jahrhundertealte Eukalypten, sattgrüne Täler, Weingärten sowie Parkland und Gärten prägen diese Region aus der auch vielfach preisgekrönte Weine stammen. Beliebtes Gebiet für Heißluftballonfahrten in Kombination mit einem Sektfrühstück auf einem Weingut. Im Wildpark Healesville Sanctuary erleben Sie australische Wildtiere wie Dingos, Kängurus, Wombats und Schnabeltiere aus nächster Nähe. Mornington Peninsula Einladende Strände, feine Gastronomie, viele Attraktionen für Familien charakterisieren das beliebte Ausflugs- und Urlaubsziel der Melbournians mit mediterraner Prägung. Auf dem Weg von der Küste ins Binnenland sind mehrere einzigartige Edelweingüter mit renommierten Restaurants. Ortschaften wie Sorrento und Portsea erinnern mit ihren Antiquitätenhandlungen, Galerien und Cafés an Urlaubsorte am Mittelmeer. Ein Genuss sind die zahlreichen Spazierwege an der Küste zum offenen Meer. Die Halbinsel ist außerdem Melbournes Obstgarten: Hier können Sie im Dezember und Januar selbst Erdbeeren und Kirschen pflücken oder Obst direkt vom Erzeuger kaufen. Populär sind auch die Golfplätze, Ausritte am Strand und last, but not least „Dolphin-Swimming“, ein Bad im Meer mit Delphinen.

Victorias Westen

  • Great Ocean Road Ost (Geelong): An diesem Küstenabschnitt findet alljährlich um die Osterzeit ein Surfwettbewerb statt. Im Mount Richmond Nationalpark und im Otway Nationalpark wandert man durch Regenwälder inmitten einer äußerst vielfältigen Vogel- und Blumenwelt. Sehr sehenswert auch die Bellarine Peninsula mit der historischen Ortschaft Queenscliff – mit nostalgischen Häusern aus der viktorianischen Ära und interessanten Galerien. Zu den Geheimtipps gehören hier das Weingut „Scotchman’s Hill“ sowie „Sprayfarm“, ein altes Herrenhaus, mit einem vorzüglichen Restaurant.
    🦘 Geelong
  • Great Ocean Road West (Warrnambool): Einer der schönsten Küstenstraßen der Welt. Die Felsformationen, die von Wind und Wasser gestaltet wurden, gehören zu den am meisten fotografierten Landschaftsformen des Kontinentes, darunter die „Zwölf Apostel“. Man kann Wale mit ihrem Nachwuchs beobachten oder auch durch die ehemaligen Walfängerstädtchen bummeln.
    🦘 Warrnambool
  • Grampians (Halls Gap): Imposantes Gebirge aus rotem Sandstein, dass sich bis auf 1.100 Meter erhebt. Aufgrund der landschaftlichen Vielfalt eine äußerst beliebte Wanderregion, in der im Frühjahr über 1.000 verschiedene Pflanzenarten blühen. Auch Kängurus, Koalas und Ameisenigel (Echidnas) können hier in freier Wildbahn beobachtet werden. Der Nationalpark beinhaltet viele Wasserfälle, endlose Eukalyptuswälder mit vielen saisonalen Wildblumen, viele Aussichtspunkte und ein über 160 km langes Netz von Wanderwegen. Die viele kleinen Bergflüsse und Seen sind die Heimat vieler einheimischer Vögel. Nahezu 45 Prozent aller in Victoria vorkommenden Vogelarten wurden hier identifiziert. Ideale Region für aktive Freizeitgestaltung, Zentrum des Klettersports in Victoria mit der Herausforderung Mount Arapiles, der Kletterpartien aller Schwierigkeitsstufen bietet.
    🦘 Grampians

Victorias Osten

  • Phillip Island : Herrlicher Ort für Naturliebhaber. Weltberühmt für die allabendliche Parade der nur 33cm großen Zwergpinguine, die sich nach dem Tag am Meer sammeln, um gemeinsam zu den Nistplätzen an der Summerland Beach zu laufen. Australische Pelzrobben toben im Meer um die Nobbies. Koalas können aus unmittelbarer Nähe in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Die Insel durch eine Brücke mit dem Festland verbunden. Umgeben von den besten Surf- und Badestränden Victorias. Beliebter Urlaubsort australischer Familien.
    🦘 Phillip Island
  • Wilsons Promontory: Ein Highlight eines jeden Australien-Aufenthaltes: Die Halbinsel Wilsons Promontory (zu deutsch: Kap oder Vorgebirge), von den Einheimischen liebevoll „Wilsons Prom“, ist der Südzipfel des australischen Kontinents und war vor erdgeschichtlich gar nicht allzu langer Zeit mit Tasmanien verbunden. Faszinierend die Kontraste: Weiße Strände, schroffe Klippen, lichte Eukalyptuswäldern, undurchdringlicher Regenwald und majestätische Berge. Ein Paradies für Naturliebhaber, die gerne wandern. Mehr als 190 Vogelarten sind hier zu Hause. Ein besonders guter Ort zur Beobachtung von Wombats in freier Wildbahn. Auch Emus und Kängurus sind im Park zahlreich vertreten.
    🦘 Wilsons Promontory
  • Gippsland Binnenland (Sale): Nationalparks wie Baw Baw (alpin) und Tarra-Bulga (Regenwald) bieten eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt von schneebedeckten Bergkuppen über üppiges Farmhügelland bis hin zu dichten Farnwäldern.
    🦘 Gippsland Lakes (Sale)
  • Gippsland Lakes (Lakes Entrance)
    Die Gippsland Lakes Nur durch einen schmalen Streifen vom Meer getrennt, liegt hinter den Dünen ein System von untereinander verbundenen Seen und Flüssen, die nur an einer Stelle – „Lakes Entrance“ – einen Zugang zum offenen Meer haben.
    🦘 Lakes Entrance

Australische Alpen 

  • Gebirge, Bergflüsse, historische Weingärten, lebendige Geschichten über erschütternde Dramen und Folklore sind der Stoff aus dem Legenden gestrickt sind, darum hat das Gebiet „Legends, Wine and High Country im Nordosten Victorias“ etwas so Besonderes. Das australische Bush- Epos „The Man From Snowy River“, und der sagenhafte Bushranger Ned Kelly und seine Bande stammen aus dieser Gegend. Typische Erlebnisse in dieser Region sind Wandern, Fahrten im Geländewagen, Mountainbiken, Reiten, Zelten auf freier Wildbahn oder Übernachten in ehemaligen Viehtreiberhütten. Im Winter wird das Gebiet zum Skiparadies. Entdecken Sie diese Region auf der ganzjährig befahrbaren, durchgängig geteerten Great Alpine Road, beginnend in Wangaratta, kletternd durch das Hochland und endend im östlichen Gippsland an der Küste.
    🦘 Australische Alpen (Mount Hotham)

Victorias Norden

  • Goldfelder (Ballarat): Bekannteste Touristenattraktion dieser Region dürfte „Sovereign Hill“ sein – ein nachgebautes Goldgräberörtchen bei der Goldgräberstadt Ballarat. Mehr als 100 Statisten in historischen Kostümen den Alltag während der aufregenden Ära des Goldrausches um 1850 nach. Juwelier und Blechschmied, Töpfer, Bäcker und Kerzenzieher arbeiten in ihren Werkstätten. Traditionelle Hotels und kleine Geschäfte, die authentische Souvenirs aus jener Zeit verkaufen, säumen die staubige Hauptstraße. Waschechte „Digger“ zeigen hier den aufgeregten Kindern, wie das Gold mit einer Pfanne aus dem Wasser gewaschen wird. In Ballarat beginnt die Weinstrasse „Great Grape Road“, die auch durch Halls Gap und Avoca führt. An ihr finden sich Top-Weingüter wie an einer Perlenschnur: Beispielsweise Seppelt`s und Best`s bei Great Western, Mount Langi Ghiran, Montara, Warrenmang, Mt Avoca und Blue-Pyrenees Estate.
  • Der Murray River ist die nördliche Grenze des Staates Victoria. Der Fluss ist die Lebensader Victorias. Auf seinem Lauf wurde früher die Wolle der Farmen zur Küste transportiert und sein Wasser verwandelt das trockene Buschland in eine Oase des Obst- und Weinbaus, die Gourmets begeistert. Auf dem Murray kann man Hausboote mieten und sich den Fluss hinab treiben lassen. Echuca war einmal wichtigster Binnenhafen Australiens. Heute ist das Hafenviertel, seit 1975 unter Denkmalschutz, die Touristenattraktion des Ortes. Der gesamte Kai ist Museumskomplex. Hölzerne Treppen führen hinunter zur größten Flotte von Schaufelraddampfern weltweit.

Anreise

Flughafen
Melbourne ist der internationale Flughafen Victorias und wird einmal bis mehrmals täglich von Cathay Pacific, Emirates, Malaysia Airlines, Qantas, Singapore Airlines und Thai Airways angeflogen. Die reine Flugzeit aus Deutschland beträgt rund 22 Stunden.
🦘 Anreise nach Australien

Reisen im Bundesstaat Victoria

Reisen mit dem Flugzeug in Victoria
Viele der größeren Ortschaften im Bundesstaat besitzen ebenfalls einen Flughafen und werden – meist über Melbourne – von Qantas, Jetstar, Virgin oder regionalen Fluglinien bedient. Regional Express bedient in Victoria ein dichtes Netz von Regionalflughäfen; O’Connor Airlines pendelt zwischen Melbourne und Mount Gambier.
🦘 Inlandsflüge in Australien

Reisen mit PKW und Wohnmobil in Victoria
Das Straßennetz in Victoria ist gut ausgebaut. Die Hauptstrecken sind asphaltiert und bestens erschlossen. In den Bergregionen findet man aber auch viele Schotterstrecken. Beachten Sie dass auf nicht geteerten Straßen meist kein Versicherungsschutz für zweiradgetriebene Mietwagen besteht.

In Victoria gibt es eine Reihe touristischer Themenstraßen, die sich an Individualreisende im gemieteten oder eigenen Fahrzeug richten. Gemeinsam haben Sie eine sehr ausführliche, informative Beschilderung – an allen wichtigen Punkten gibt es Erläuterungen zu Sehenswürdigkeiten wie historischen Plätzen oder besonderen Landschaften im Outback.

  • Die bekannteste Themenstraße ist die Great Ocean Road im Südwesten. 320 Kilometer lang folgt die Panoramastraße den Steilklippen aus Sandstein, die den Southern Ocean vom hügeligen Hinterland mit seinen uralten Regenwäldern und tosenden Wasserfällen trennen. Nur mit Pickel und Schaufel schlugen 3000 Soldaten in den Jahren 1919 bis 1932 die Straße in den Fels – der Bau war Arbeitsbeschaffung für die Heimkehrer aus dem Ersten Weltkrieg und bedeutete die Erschließung einer Region, die bis dahin nur per Schiff erreichbar war. Die Strecke wird auch als Teil der sogenannten Great Southern Touring Route von Melbourne nach Adelaide beworben.
    🔗 Visit Victoria: Seite zur Great Ocean Road
    🔗 Great Southern Touring Route
  • Von Melbourne entlang der Küste über Stationen wie Lakes Entrance nach Osten und in den Bundesstaat New South Wales führt der Sydney – Melbourne Coastal Drive.
    🔗 Sydney – Melbourne Coastal Drive
  • Weniger bekannt – aber sehr reizvoll ist die Grand Alpine Road die unter anderem zum höchsten Punkt im australischen Straßennetz am Mount Hotham führt.

In Melbourne gibt es gebührenpflichtige Autobahnabschnitte. Nähere Informationen bei der Beschreibung von 🦘 Melbourne.
🦘 Straßenverkehrsregeln
🔗 RACV: Straßenverkehrsbericht

Reisen mit dem Bus in Victoria
An das überregionale Bussystem ist Victoria gut angeschlossen. Alle Regionen lassen sich gut erreichen.
🦘 Reisen mit Bus

Reisen mit der Bahn in Victoria
Das Schienennetz ist dicht im Großraum Melbourne, jedoch recht dünn im Rest des Bundesstaates. Die Züge von V/Line fahren regelmäßig von Spencer Street Station in die kleineren Zentren Victorias sowie nach Canberra, Sydney und Adelaide.
🦘 Reisen mit Bahn
Der „The Overland“ verband im 19. Jahrhundert erstmals zwei Bundesstaaten. Heute fährt der Traditionszug von Melbourne nach Adelaide.
🔗 The Overland

Fähren
Fähren verkehren von

Quellen für weitere Informationen über Victoria

Nachfolgend einige Quellen über die sich auch die Redaktion von AUSTRALIEN-INFO.DE auf dem Laufenden hält:

Websites
Tourismus-Organisation des Bundesstaates Victoria: Visit Victoria (des Öfteren auch bezeichnet als Visit Melbourne)
🔗 Visit Victoria – Website für Urlauber – Inhalte auch in deutscher Sprache
🔗 Visit Victoria auf Instagram
🔗 Visit Victoria auf Twitter
🔗 Visit Victoria auf Facebook
🔗 Visit Victoria auf YouTube
🔗 Visit Victoria – Website für die Tourismusindustrier

Verwaltung der Nationalparks, Naturparks und Schutzreservate des Bundestaates Victoria
🔗 ParkWeb Victoria
u.a. mit Karten zu den Parks, Beschreibungen zu Tieren und Pflanzen und aktuellen Informationen im Fall von Naturkatastrophen (Feuer, Überschwemmungen etc.)

Weiterreise in andere Bundestaaten

Für Ihre Weiterreise in Australien finden Sie Tipps bei unseren
🦘Routen-Empfehlungen

Benachbarte Bundestaaten
🦘 New South Wales
🦘 Queensland
🦘 South Australia
🦘 Tasmanien