Victor Harbor – Fleurieu Peninsula

Ingo Öland: Waitpinga Beach
Victor Harbor: Waitpinga Beach
📷 © Ingo Öland

Die Fleurieu Halbinsel im Süden von Adelaide ist umgeben vom Gulf St. Vincent und vom Pazifik. Von der Südspitze, dem Cape Jervis, verkehrt eine Fähre nach Kangaroo Island. Ihre Küste hat schöne Strände zum (Sonnen-)Baden und Surfen und ist ein beliebtes (Tages-) Ausflugsziel von Adelaide. Die Südküste ist oft wildromantisch und von Klippen durchsetzt. Hauptort der Halbinsel ist Victor Harbor mit der Ausflugsinsel Granite Island. Die Insel erreicht man über einen 630 m langen Holzdamm – zu Fuß oder mit der Victor Harbor Horse Drawn Tram – einem traditionellen Doppeldecker, der von Clydesdale-Pferden gezogen wird.

Zweiter touristischer Schwerpunkt ist im Norden dieser Region das weltweit bekannte Weinanbaugebiet McLaren Vale mit zahlreichen Spitzengewächsen.

Lage
Victor Harbor: 35° 33’ S 138° 37’ O
🗺️ Orts-/Regionsdarstellung in Online-Karten

Lokalzeit aktuell
Zeitzone: australischer Winter: GMT +9,5, Central Standard Time (CST); australischer Sommer: GMT +10,5, Central Daylight Saving Time (CDST)

Wetter aktuell

Klima
vergleichbar dem Mittelmeerklima, trockene und sehr warme Sommer, im Winter häufiger Niederschläge und kühl

Einwohner
Victor Harbor ist mit 4.233 Einwohnern (2016) größte Stadt vor Goolwa (2.350) und Strathalbyn (3.000). Die touristisch sehr bedeutende Weinregion McLaren Vale hat 2.400 Einwohner.

Geschichte
1837 als Walfangstation mit dem Namen „Port Victoria“ gegründet. 1921 umbenannt in Victor Harbor. Der Ort war zeitweise der wichtigste Hafen in Südaustralien. Die allerersten „inoffiziellen“ Siedler der Halbinsel waren jedoch Schmuggler. „Historischer Schreibfehler“: Victor Harbor schreibt sich wie einige andere Häfen in South Australia ohne „u“ bei „harbor“. Korrekt wäre „harbour“ – doch hat sich wohl ein Surveyor General verschrieben und der Fehler auf der Karte bürgerte sich ein.

Impressionen

Die Fleurieu Halbinsel ist voller begeisternder Eindrücke.

Die nachfolgende Galerie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung von der South Australian Tourism Commission.

Fleurieu Halbinsel – The d Arenberg Cube; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können. Copyright Bild: South Australian Tourism Commission
The d´Arenberg Cube
Victor Harbor - Horse Tram; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können. Copyright Bild: South Australian Tourism Commission
Victor Harbor: Horse Tram
Whalewatching; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können. Copyright Bild: South Australian Tourism Commission - The Big Duck Boat Tours
Whalewatching
Fleurieu Peninsula - Normanville; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können. Copyright Bild: South Australian Tourism Commission - Forest Harder
Normanville
Fleurieu Peninsula - Normanville Beach; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können. Copyright Bild: South Australian Tourism Commission
Normanville Beach
Fleurieu Peninsula - Second Valley; Klicken Sie auf das Bild um eine vergrößerte Ansicht sehen zu können. Copyright Bild: South Australian Tourism Commission - Richard Kozuszko
Second Valley
Fleurieu Peninsula - Blowhole Creek; Copyright Bild: South Australian Tourism Commission - Richard Kozuszko
Blowhole Creek
Fleurieu Peninsula - Myponga Beach; Copyright Bild: South Australian Tourism Commission
Myponga Beach
Fleurieu Peninsula - Rapid Bay; Copyright Bild: South Australian Tourism Commission - carl Charter
Rapid Bay

Unsere Empfehlung

Einen Tag sollten Sie sich mindestens für die Halbinsel Zeit nehmen. Die Region eignet sich gut für eine erste bzw. letzte Station auf dem Weg von Adelaide und Melbourne – vor oder nach der Überfahrt nach Kangaroo Island. Die folgende Empfehlung richtet sich an Individualreisende, die nur diesen einen Tag Zeit haben und ein Fahrzeug zur Verfügung haben. Wenn Sie weniger Zeit haben, wählen Sie aus unseren Tipps einfach Ihre persönlichen Favoriten.

Ein Tag Baden und Genießen

  • Im Sommer werden Sie der Verlockung der faszinierenden Strände wohl nur schwer widerstehen können. Schon wenige Kilometer südlich von Adelaide beginnt eine Kette attraktiver Beaches. Und im Süden – bei Goowla und Port Elliot – werden Sie auch nicht zu kurz kommen.
  • Zu allen Jahreszeiten sind die netten Ortsbilder von Victor Harbor, Goolwa und Willunga reizvoll.
  • Für den Nachmittag bietet sich ein Besuch in den Probierstuben der Kellereien von Mc Laren Vale an.

Überblick
Auf den höchsten Punkt der Ausflugsinsel Granite Island vor Victor Harbor mit 1a-Ausblick auf die Bucht der Encounter Bay führt eine Sesselbahn.

Anreise

Flughafen
international und national: Adelaide (Flughafen-Kürzel: ADL).

Straßen
Victor Harbor liegt an der Südküste der Fleurieu Peninsula
🗺️ Adelaide: 83 km
🔗 Traffic SA: Straßenverkehrsbericht für South Australia

Bus
Es gibt tägliche Busverbindungen zwischen Adelaide und der Halbinsel
🔗 Bus SA
Organisierte Bustouren finden sich zahlreich im Angebot ab Adelaide – auch bei Reiseveranstaltern im deutschsprachigen Raum.

Sehenswertes

Fauna

  • Im Urimbirra Fauna Park und dem Myponga Conservation Park bei Victor Harbor (5 km N) werden die Besucher u.a. von Kängurus erwartet. Vor Granite Island sind verspielte Delphine zuhause. Nach Einbruch der Dunkelheit kann man auf der Insel bei einer geführten Tour einige Pinguine beobachten. .
  • Nur ca. 20 km von Victor Harbor entfernt erstreckt sich das sehr sehenswerte Schutzgebiet des Coorong National Parks, eine Lagunenlandschaft, die im Flussdelta des Murray River entstanden und Heimat von vielen Vogelarten, Emus und Kängurus ist. Insbesondere für Ornithologen sind die Bootsrundfahrten, die hier angeboten werden reizvoll.
  • Von Juni bis Oktober kann die Wanderung der Südlichen Glattwale entlang der Küste in der Nähe von Victor Harbor beobachtet werden. Lohnenswert ist auch der Besuch des South Australian Whale Centre in Victor Harbor.
    🔗 South Australian Whale Centre

Historische Gebäude
Victor Harbor und Goolwa (28 km O) besitzen viele guterhaltene schöne alte Häuser. Auch Willunga hat einen reizvollen historischen Ortskern.

Transport
Liebevoll restaurierte Dampfeisenbahnen verkehren von Victor Harbor nach Goolwa (Cockle Train) und nach Mt Barker, Middleton und Strathalbyn (Steam Ranger). Der Cockle Train verkehrt bereits seit dem Jahre 1887 im Küstenvorland und der Steam Ranger fährt durch einige der bezauberndsten historischen Städte des Landes.
🔗 Steam Ranger Heritage Railway

Kulinarisches

Wein
Weinbau wird in McLare Vale seit 1838 betrieben. Thomas Hardy gründete 1853 hier ein Weingut, das um 1900 einer der größten australischen Wein-Produzenten wurde. Die Böden bestehen aus Sand, Lehm, Kalkstein, rotem Ton und gegenüber vielen anderen australischen Weinbaubereichen ist hier keine künstliche Bewässerung erforderlich. Die Rotwein-Region gilt als Topgebiet für Shiraz. Daneben werden hier auch Cabernet Sauvignon, Grenache Noir und Merlot kultiviert. Bekannte Produzenten sind Chapel Hill Winery, Château Reynella, Coriole, D´Arenberg Wines, Dennis, Garett, Hamilton, Hardy, Ingoldby, Merrill, Mitolo, Norman´s, Rosemount Estate, Seaview, Wirra Wirra und Woodstock.

Mandeln
Die Mandelbaumplantagen von Willunga (36 km N) sind insbesondere während der Blüte im Juli sehr fotogen.

Aktivitäten

Wandern
Auf Granite Island lohnt der naturkundlicher Rundweg, der auch zu einigen Aussichtspunkten entlang des Klippensaums führt. Tipp: Achten Sie auf die interessanten Gesteinseinschlüsse (Xenolithen). Die abwechslungsreiche Klippenlandschaft bei Port Elliot (10 km O) bietet ebenfalls einige Wandermöglichkeiten. Ein spektakulärer Wandertrack in dieser Region ist der berühmte Heysen Trail, der sich von Cape Jervis aus über 1500 km bis in die Flinders Ranges Region an den Rand des südaustralischen Outbacks zieht.
🔗 Heysen Trail (Department for Environment and Heritage)
🔗 Friends of the Heysen Trail

Baden
Neben den Stränden von Goolwa (28 km O) ist die Boomer Beach in Port Elliot (10 km O) ein schöner Badestrand.

Tauchen
In der Yankalilla Bay können Sie durch das Wrack des Lenkwaffenzerstörers „HMASHobart“ tauchen. Taucher haben Zugang zu den meisten Teilen des Schiffs, einschließlich dem Maschinenraum und den Geschütztürmen.

Surfen
Die „perfekte Welle“ gibt es für Könner in Waitpinga und Bullie’s (nahe Victor Harbor) und für Einsteiger zwischen Middleton und Goolwa.

Drachenfliegen
Nicht nur die steife Brise lockt die Drachenflieger, die Klippenregion ist landschaftlich ausgesprochen attraktiv.

Weitere Angebote u.a.: Hochsee-Angeln und Küsten-Kajaking

Quellen für weitere Informationen zur Region

🔗 Fleurieu Peninsula Tourism
🔗 Granite Island
🔗 McLaren Vale
🔗 Yanakalilla Council (Südliche Fleurieu Peninsula)
🔗 Alexandrina Council
🔗 Deep Creek Conservation Park (Department for Environment and Heritage)
🔗 Coorong National Park (Department for Environment and Heritage)

Weiterreise

Für Ihre Weiterreise finden Sie Tipps bei unseren
🦘 Routen-Empfehlungen

Folgende Ziele werden u.a. in AUSTRALIEN-INFO vorgestellt:
🦘 Barossa
🦘 Adelaide
🦘 Kangaroo Island