✈️ Flüge für Geimpfte – Vorbild für Australien: Singapur

Singapur und Deutschland haben ein exklusives Abkommen geschlossen, dass auch Vorbild für ein Abkommen zwischen Singapur und Australien sein könnte und damit dann einen Reisekorridor für Geimpfte von Deutschland via Singapur nach Australien und umgekehrt eröffnen könnte.

Deutschland - Singapur Vaccinated Travel Lane

Ab dem 8. September 2021 öffnet Singapur seine Grenzen für geimpfte Reisende aus Deutschland. Über die „Vaccinated Travel Lane“ (VTL) können geimpfte Geschäftsreisende und Touristen in einer Art Reisekorridor ohne Quarantänebeschränkungen von Deutschland nach Singapur einreisen.

Ab München und Frankfurt wird Singapore Airlines exklusive Flüge anbieten, die ausschließlich geimpften Passagieren offenstehen.

Kunden, die im Rahmen der VTL-Regelung von Deutschland nach Singapur fliegen, müssen alle VTL-Berechtigungskriterien und erforderlichen Gesundheitsmaßnahmen erfüllen. Dazu gehören:

  • Sie müssen vollständig gegen Covid-19 geimpft sein, und zwar mit den Impfstoffen von Pfizer-BioNTech/Comirnaty, Moderna oder anderen Impfstoffen, die in der «Emergency Use»-Liste der Weltgesundheitsorganisation WHO aufgeführt sind.
  • Die Impfung muss in Deutschland oder Singapur verabreicht worden sein, die letzte Dosis mindestens 14 Tage vor Ihrer Ankunft in Singapur.
  • Aufenthalt in Deutschland und Singapur an 21 aufeinanderfolgenden Tagen vor der Abreise
  • Durchführung eines Covid-19-PCR-Tests innerhalb von 48 Stunden vor dem Abflug, eines PCR-Tests bei der Ankunft am Flughafen Singapur Changi sowie bis zu zwei PCR-Tests vor Ort. Bitte stellen Sie sicher, dass das Resultat des ersten PCR-Tests in Englisch vorliegt.
  • Flugbuchung nur auf designierten VTL-Flügen.

Weitere Informationen auf der Website von Singapore Airlines.
🔗 Singapore Airlines Vaccinated Travel Lane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.