Impffortschritt weit hinter Hoffnungen der Regierung

Canberra – 22.03.21: Australien bleibt bislang im Fortschreiten der Impfung weit hinter den im Februar zum Impfstart geäußerten Hoffnungen der Regierung zurück. Die australische Regierung hoffte bis Ende März vier Millionen Menschen geimpft zu haben.

In der ersten Woche wurden lediglich 31.000 Impfdosen verabreicht statt geplanter 60.000. Stand 22. März 2021 wurden insgesamt 282.000 Impfdosen verabreicht. Man liegt derzeit 2,8 Millionen Impfdosen hinter der Planung.

Ob das Ziel bis Ende Oktober 2021 die gesamte Bevölkerung zu impfen erreicht werden kann,  erscheint derzeit zunehmend fraglicher. Australien hofft nach wie vor die Menge der Impfungen mit fortschreitendem Rollout massiv zu steigern.

The Guardian: Covid Vaccine Tacker Australia
Kompakte Übersicht zur Lage der Pandemie in Australien
Covidlive.com.au

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.