Lockdown in Westaustralien

Perth – 24.04.21: Am Freitag, 23. April 2021 trat in Perth ein Fall von Übertragung von Sars-Cov-2 außerhalb der Quarantäne-Hotels auf. Über zwei Millionen Einwohner der Regionen Perth und Peel in Westaustralien mussten ab Samstag 24. April 2021 für drei Tage in einen Lockdown. Mittlerweile wurde in der Hotelquarantäne ein neuer Fall registriert eines Australiers der aus Indien zurückkehrte. Australien befürchtet eine Ausbreitung der in Indien grassierenden Coronavirus-Mutation B.1.617. Wer an einer der Orte gewesen ist, an denen die positiv getesteten Personen sich aufhielt und für die das WA Health Department ein höheres Risiko einer Übertragung ermittelt hat, muss sich testen lassen und eine 14tägige Selbstquarantäne absolvieren – unabhängig vom Testergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.