Haushaltsplan 2021/22: Grenzöffnung nicht vor Mitte 2022 wahrscheinlich

Canberra – 15.05.21: Die australische Regierung geht in ihrer Planung für den Haushalt des am 1. Juli 2021 beginnenden Finanzjahres 2021/22 davon aus, dass ab Mitte 2022 eine vorübergehende Rückkehr von befristeten und dauerhaften Migranten erfolgt. Kleine schrittweise Programme für internationale Studierende werden Ende 2021 beginnen und ab 2022 schrittweise zunehmen. Die Zahl der internationalen Ankünfte wird im Jahr 2021 und im ersten Halbjahr 2022 mit Ausnahme von Passagieren von Safe Travel weiterhin durch Quarantänebeschränkungen für Bundesstaaten und Territorien begrenzt sein. Es wird erwartet, dass die internationalen Inbound- und Outbound-Reisen bis Mitte 2022 niedrig bleiben. Danach wird eine allmähliche Erholung des internationalen Tourismus angenommen.

🔗 Budget Statement 2 – Economic Outlook


Ausschnitt aus dem australischen Haushaltsplan (Budget) 2021/22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.