Die Serengeti von Tasmanien

Launceston – 30.08.21: Der Narawntapu Nationalpark wird auch als die „Serengeti von Tasmanien“ bezeichnet und gilt als einer der besten Plätze auf der Insel um Tiere in freier Wildbahn zu beobachten. Die beste Zeit zur Beobachtung ist die Abenddämmerung. Dann kann man Forester Kängurus, Bennetts Wallabies und Wombats sehen, mit etwas Glück auch tasmanische Teufel. Außerdem gibt es Bandicoots, Quolls, Echidnas (Ameisenigel), Schnabeltiere, Flughunde in diesem Park. Vogelfreunde können unter anderem Kappenregenpfeifer, Keilschwanzadler und Schwalbensittich beobachten. Ein Naturlehrpfad führt durch den Park, der bis ins Jahr 2000 Asbestos Range National Park hiess.

🦘 Mehr Informationen zur Region Launceston

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.